Fußgängerzone für Radfahrende „geöffnet“?

Radfahrerinnen werden auf Umwege geschickt und ausgebremst Alzey (neu) – Der Ausschuss für Bürgerdienste hat beschlossen, die Fußgängerzone in der Zeit von 19 bis 11 Uhr für den Radverkehr zu „öffnen“. Begrenzt ist der Beschluss bis 31.12. 2021. Gegen dieses untaugliche Vorhaben hatte für die Grünen Christa Potten plädiert und das ausführlich begründet (Redebeitrag s.u.). […]

Grüne wollen schnelle Radroute durch die Innenstadt

Von Ostdeutscher Straße bis Am Damm fahrradfreundliche Strecke gefordert Alzey (neu) – Die Grünen im Stadtrat wollen, dass endlich spürbare Verbesserungen für den Fahrradverkehr umgesetzt werden. Das Mobilitätskonzept der Stadt Alzey von 2012 müsse endlich umgesetzt aber auch aktualisiert und fortgeschrieben werden. Die fortschreitende Klimakrise mache immer drastischer deutlich, dass eine neue, umweltfreundliche Mobilität dringend […]

Schlosspark möglichst bald attraktiv umgestalten

Alzey – Die Grünen im Stadtrat wollen, dass der Schlosspark früher als bisher vorgesehen als attraktiver Freizeit- und Begegnungspark umgestaltet wird. Bei der Vorberatung der neuen Prioritätenliste der städtischen Investitionen hat die stellvertretende Fraktionssprecherin der Grünen, Christa Potten, für eine schnellere Umsetzung plädiert. Der Schlosspark hat eine attraktive und nutzerfreundliche Gestaltung verdient. Die Neugestaltung soll […]

Splittersiedlung verhindern

„Wohngebiet mitten im Wald ist eine Schapsidee“ Die Grünen im Stadtrat wollen, dass der Stadtwald auf dem Wartberg bewahrt wird. Eine Splittersiedlung müsse verhindert werden.“Ein Wohngebiet mitten im Wald ist eine Schnapsidee. Es wäre städtebaulich ein Schlag ins Kontor. Der Wald muss vor so etwas geschützt werden“, so Grünen-Fraktionssprecher Detlev Neumann. Das Gewerbegrundstück auf dem […]

Stadtrat will keine Informationen über Grundwassersanierung bei Kita „Am Wall“

Alzey 29.06.2020 (neu) – Die Grünen verlangten in einem Antrag, dass der Stadtrat schriftliche Informationen über Risiken und Nebenwirkungen bei einer Sanierung der Boden- und Grundwasserbelastungen im Bereich der neuen der Kita „Am Wall“ erhalten soll. Die Belastungen sind durch den Betrieb des damaligen städtischen Gaswerks Ende des 19. Jahrhunderts entstanden und sind erst während […]

Rechte des Stadtrates stärken

Alzey – Für die Aufsichtsräte der städtischen GmbHs werden Stellvertreterregelungen eingeführt. Das gehr auf einen Antrag der Fraktion der Linken zurück. Dazu müssen die Gesellschaftsverträge geändert werden. In dem Zusammenhang lässt die Verwaltung auch weitere gesetzlich erforderliche Anpassungen der Veträge vornehmen. In letzten Stadtrat hatten die Grünen gefordert, dass endlich auch die Vorschrift der Gemeindeordnung […]

Erinnerung an Opfer und Zeitzeugen des Hitler-Faschismus

Alzey (neu) – Die Grünen haben mit einem Änderungsantrag zu einem Antrag der FWG zwei Frauen für die Benennung von Straßen im Neubaugebiet am Kalkofen vorgeschlagen, die einen biographischen Bezug zu Alzey haben: Liselotte (Liesel) Rosenthal (geb. Baum) und Lore Walb. Im letzten Bauausschuss wurden die Vorschläge von FWG und Grünen einstimmig angenommen. Der Stadtrat muss […]

Vorschläge der Grünen für Soziale Stadt übernommen

Alzey (neu) – Die Grünen hatten bei den Vorbereitungen und öffentlichen Veranstaltungen zum Projekt Soziale Stadt Alzeyer Osten einige Vorschläge gemacht, die jetzt übernommen wurden. Für die Stadtratsfraktion waren dabei Christa Potten und Inge Ruckes maßgeblich engagiert. Wichtigstes Anliegen ist, dass der Schlosspark in den Geltungsbereich des Projektes mit einbezogen wird; eine Forderung aus dem […]

Leserbrief zum Verkauf des Wäldchens am Alzeyer Bahnhof

Zum Artikel „Ein Stück Alzey unterm Hammer“, Allgemeine Zeitung Alzey vom 21.2.20 Die Reaktion der Stadtverwaltung auf das zum Verkauf stehende Bahngrundstück ist erschreckend. Denn die Entscheidung, eines der letzten Reste wilden Stadtgrüns nicht zu kaufen, dürfte der erste Schritt zu seiner Zerstörung sein. Offenbar ist man sich über die ökologische und auch soziale Bedeutung […]

Stadtrat für Kettensäge und Bagger – Bahntrasse soll für Radweg gerodet werden

Alzey (neu) – Der Alzeyer Stadtrat hat, wie zuvor der Bauausschuss, mit großer Mehrheit für das Projekt Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse ins Industriegebiet gestimmt. Die beiden anwesenden GRÜNEN-Ratsmitglieder stimmten mit Nein, Kemal Gülcehre (LINKE) und Hartwig Augustin (FDP) enthielten sich. Die Grünen plädierten dafür, den langen Grünzug zu erhalten und naturschutzfachlich weiterzuentwickeln. Für den […]